EU erleichtert Fusionen

von Insolution Team

Eine neue EU-Richtlinie soll Fusionen von Kapitalgesellschaften aus verschiedenen Mitgliedsstaaten erleichtern.

Besonders wichtig sei die neue Regelung für kleine und mittelgroße Unternehmen, die in mehr als einem Mitgliedsstaat, aber nicht europaweit operieren wollen und nicht auf das Statut der Europäischen Aktiengesellschaft zurückgreifen wollen, teilte die EU-Kommission mit. Es handele sich um eine einfache Rahmenregelung mit zahlreichen Bezügen zu den für inländischen Fusionen geltenden nationalen Bestimmungen. (ng)

Anbei das Orginal als PDF:
Richtlinie 2005/56/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2005 über die Verschmelzung von Kapitalgesellschaften aus verschiedenen Mitgliedstaaten (1)

Weiterführende Links:
http://www.insolution.at/form/Verschmelzung_von_Kapitalgesellschaften.pdf

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?