Erforderliche Unterlagen für Neukunden einer englischen Limited Company bei der Bank

Wenn Sie als Neukunde mit Ihrer englischen Limited Company Bankdienstleistungen in Anspruch nehmen möchten, ist die Vorlage bestimmter Dokumente unerlässlich. Diese Unterlagen ermöglichen es der Bank, die notwendigen Compliance-Prüfungen durchzuführen und ein klares Verständnis Ihres Geschäfts zu gewinnen. Hier finden Sie einen Überblick über die zusätzlichen Dokumente, die speziell für Neukunden einer englischen Limited Company erforderlich sind:

Für Neukunden einer Bank mit einer englischen Limited Company sind spezifische Dokumente notwendig, um ein Bankkonto zu eröffnen und die Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Hier ist ein FAQ-Artikel, der sich auf diese Anforderungen konzentriert:


Zusätzliche erforderliche Dokumente für Neukunden:

- Certificate of Incorporation: Das Gründungszertifikat ist der Nachweis Ihrer Unternehmensregistrierung bei Companies House. Es bestätigt die Existenz Ihrer Limited Company und enthält wichtige Details wie den Firmennamen, das Datum der Gründung und die Registrierungsnummer.

- Memorandum of Association: Das Gründungsdokument legt den Rahmen für den Betrieb Ihres Unternehmens fest und enthält Informationen über die Struktur und den Zweck des Unternehmens.

- Articles of Association: Die Satzung definiert die Regeln für die Unternehmensführung und die Rechte der Aktionäre. Sie dient als Leitfaden für das Management des Unternehmens.

- Company Snapshot: Der Company Snapshot bietet einen aktuellen Überblick über Ihr Unternehmen und ersetzt den früheren „Current Appointments Report“. Er umfasst Informationen wie Firmenname, Gründungsdatum, registrierte Adresse, Angaben zu Direktoren und zum Company Secretary.

- Proof of Registered Office Address (Optional): Ein Nachweis über die Adresse des registrierten Büros Ihrer Limited Company. Dies kann ein aktueller Mietvertrag oder eine Bestätigung des Vermieters sein.

- Register of People with Significant Control (PSC Register): Ein Verzeichnis aller Personen mit erheblicher Kontrolle über das Unternehmen. Dies trägt zur Transparenz bei und hilft der Bank, die Eigentümerstruktur Ihres Unternehmens zu verstehen.

Warum diese Dokumente wichtig sind:

Die Vorlage dieser Dokumente ist ein wichtiger Schritt bei der Eröffnung eines Bankkontos für Ihre englische Limited Company. Sie ermöglichen es der Bank, eine umfassende Due-Diligence-Prüfung durchzuführen und sicherzustellen, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind. Dies trägt dazu bei, das Vertrauen der Bank in die Legitimität und den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres Unternehmens zu stärken.

Zusammenfassung:

Die Bereitstellung dieser Dokumente, zusammen mit den bereits erwähnten Standardunterlagen, stellt sicher, dass Ihr Unternehmen den Bank-Compliance-Anforderungen gerecht wird. Eine ordnungsgemäße Vorlage dieser Unterlagen erleichtert den Prozess der Kontoeröffnung und legt den Grundstein für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit Ihrer Bank.


Siehe auch: Erforderliche Unterlagen für bestehende Bankkunden einer englischen Limited Company

Zuletzt aktualisiert am 26.03.2024 von Elrico Tschann.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

Sie benötigen konkrete Informationen zu Ihrer Firmengründung?

Dann wenden Sie sich direkt an unsere Berater:
Telefon: +43 (0)5524 22308
E-Mail: Anfrage senden